Kontakt

0049-721-4672475

info@alpenchalets.com

Tiroler Zugspitz Arena (989m - 2962m)

Tirol | Österreich
Höhe 989 m - 2.962 m


Die Tiroler Zugspitz Arena bietet auf 142 Pistenkilometern (davon 106 km beschneit), die sich auf die 7 Skigebiete Zugspitzplatt, Ehrwalder Alm, Berwang-Bichlbach, Ehrwalder Wetterstein, Grubigstein und Marienberg verteilen, grenzenlosen Skispaß und erfreut sich daher bei Wintersportern großer Beliebtheit. Die Tiroler Zugspitzbahn führt auf den 2.950 m hohen Gipfel, den sich Tirol mit Bayern teilt. Durch den großen Höhenunterschied von 1.973 m zwischen Berg- und Talstation sind die Pisten hier überdurchschnittlich lang und bieten beste Bedingungen für Anfänger wie ambitionierte Könner.

55 Bergbahnen und Lifte bringen die Wintersportler in die abwechslungsreichen Skigebiete. Mit nur einem Skipass, dem Top Snow Pass, können alle Pisten uneingeschränkt befahren werden. Sehr bequem ist der Gästebus Bayern-Tirol, der die Skifahrer und Snowboarder mehrmals täglich von einem Skigebiet zum nächsten bringt und mit einer gültigen Gästekarte kostenlos genutzt werden kann. Hier kommt keine Langeweile auf den Pisten auf.

Die einzelnen Skigebiete punkten mit hervorragend präparierten Pisten, tief verschneiten Hängen und phantastischen Bergpanoramen. Die Tiroler Zugspitz Arena gehört auch zu den 3 familienfreundlichsten Skigebieten Österreichs und bietet Spaß und Action für die ganze Familie.

Die reizvollen Skipisten im Gletscher-Skigebiet Zugspitzplatt gelten aufgrund der Höhenlage als sehr schneereich mit durchschnittlich 7 Monaten Schneesicherheit. Tiefschneefahrten für Boarder und Skifahrer mit traumhaften Ausblicken auf die umliegenden Bergketten sind eins der Highlights in fast 3.000 m Höhe. Moderne Liftanlagen mit meist nur kurzen Wartezeiten sorgen für einen zügigen Einstieg in das Skigebiet. Skifahrer und Snowboarder finden hier ca. 17 km rote und blaue Pisten. Im Terrain Park, meist von Januar bis April geöffnet, können sich Freestyler auspowern.

Unterhalb der Zugspitze bietet das Skigebiet Ehrwalder Alm mit bestens präparierten 18 km blauen Pisten, 7,5 km roten Pisten und einer 2 km langen schwarzen Piste vorwiegend ein Top-Skivergnügen für Anfänger und Wiedereinsteiger. 8 Liftanlagen sorgen für kurze Wartezeiten. Bei den relativ flachen Hängen der Hochfelderalm und der Bergstation der Almbahn kommen auch ungeübte Skifahrer und Snowboarder auf ihre Kosten. Könner bevorzugen hingegen die schwarz markierte Panorama-Abfahrt, während sich Freestyler am Kämmli-Lift vergnügen, der Better Park überzeugt mit diversen Jumps, Boxes und Rails.

Das Skigebiet am Wetterstein verfügt über 9 blaue (15 km) Abfahrten, die das Gebiet besonders attraktiv für Familien und Einsteiger machen. Die erste kindersichere 6er-Sesselbahn bringt auch die kleinen Skifans mit Kindersicherung und Schutzhaube sicher hinauf. Für Snowboarder wartet eine Area mit 120 Meter langer Halfpipe auf wagemutige Stunts. Die MINI Funslope ´n´ Trail sorgt mit verschiedenen Steilkurven, Rails und Kickern für Fun und Action.
Sonnenlift, Skischul- & Übungslift sind bestens geeignet für Anfänger und Kinder. Für Stärkung zwischendurch sorgt eine abwechslungsreiche Gastronomie.

Der große Vorteil im Skigebiet Berwang-Bichlbach-Rinnen ist, dass man bequem von einem Lift zum nächsten pendeln und problemlos wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren kann. Vom Anfänger bis hin zum Pistenprofi findet hier auf einer Höhe von zwischen 1.100 m und 1.750 m jeder die passende Abfahrt auf insgesamt ca. 36 Pistenkilometern. 12 moderne Liftanlagen sorgen für einen raschen Transport vom Ortszentrum direkt hinein ins Skigebiet. Erfahrene Skifans und Snowboarder kommen z. B. auf der Sonnalmbahn und der Almkopf Bichlbahn auf ihre Kosten, während der Mooslift und die Bärenrunde auch Anfängern die ersten Schwünge im Skisport erleichtern. Der Obstacle Park am Thanellerkarlift wartet vor allem auf Freestlye-Neulinge.

Das Skigebiet Grubigstein in Lermoos mit überwiegend roten Pisten und ca. 27 Pistenkilometern ist sowohl bei sportlichen Skifahrern also auch bei Freeridern, Boardern und Einheimischen sehr beliebt. Hier warten 9 abwechslungsreiche Abfahrten und extra für Boarder ein toller Snowboard-Bereich. Die meist sonnigen und schneesicheren Pisten bieten herrliche Blicke auf die Zugspitze und locken Wintersportfans aus der ganzen Umgebung an. Die Freeride-Strecke am Gipfel des Grubigsteins ist unter Kennern sehr bekannt und beliebt. Hier können die Freerider unberührten Tiefschnee, fast menschenleere Abfahrten und ein phantastisches Bergpanorama genießen.
Eine besondere Attraktion sind von Ende Dezember bis Mitte März die "First Track" Erlebnis-Skifahrten bei Sonnenaufgang.

Das Skigebiet Marienberg ist mit knapp 10 Pistenkilometer und sechs Liftanlagen klein und gemütlich und daher bestens geeignet für Anfänger und Familien, die sich hier auch im Kinderland Biberland vergnügen können.

Neben dem klassischen Abfahrtsskisport findet sich in der Tiroler Zugspitz Arena auch jede Menge Abwechslung abseits der Skipisten.
So wartet z.B. am Grubigstein in Lermoos die längste Naturrodelbahn der Region mit 3,5 Kilometer auf die Gäste, die mal eine Pause vom Skifahren brauchen. Die Strecke führt von der Brettlalm bis zur Talstation des Hochmoosexpress.
Die traumhafte Winterlandschaft kann man auch wunderbar auf den 60 km geräumter Winterwanderwege genießen. Geführte Schneeschuhwanderungen und ein Loipennetz mit 110 km vervollständigen das Angebot der Tiroler Zugspitz Arena.

Informationen Skigebiet Tiroler Zugspitz Arena

Pistenkilometer 142km
leicht 82km
mittel 44km
schwer 16km
   
Anzahl Skipisten
grün
blau
rot
schwarz
   
Liftanlagen 49
Schlepplifte 30
Sessellifte 14
Gondeln 5
Schneekanonen 382
   
Gletscher 1
   
Halfpipes 1
   
Snowparks 1
   
Flutlichtpisten 2
   
Langlauf 110km
   
Rodelbahnen 6
   
   

Skiorte Tiroler Zugspitz Arena

Unterkunft im Skigebiet
Tiroler Zugspitz Arena

Alpine Luxury Lodge Zugspitze

Berwang
8 Pers. (~220m²)
Räume: 5
Skigebiet: ~150m